Pokerturnier

Startseite > Pokerturnier

Online Pokerturniere sind Veranstaltungen, bei welchen Pokerfans aus der ganzen Welt im Internet gegeneinander antreten. Der Ablauf eines Pokerturniers orientiert sich an einem vorher festgelegten Spielplan, die ausgetragenen Partien laufen unter Bezeichnungen wie MTT’s (Multi-Table Turniere), Sit N’ Go’s (Single-Table Turniere), GP’s (Turniere mit garantierten Gewinnsummen), Freezeouts und Freerolls.

Klingt kompliziert? Ist es aber nicht. GP bietet Ihnen einen verständlichen Überblick darüber, wo es sich lohnt, das Ante zu verdoppeln. Bei uns sind nur die angesehensten Poker Rooms vertreten. Erleben Sie Poker in einer neuen Dimension. Sie werden garantiert mit unserer Auswahl zufrieden sein.

Die besten Poker Rooms für Pokerturniere:

Poker Room Max Bouns  Match Bouns  Ranking  Download
  William Hill Poker  $600  100%  
  Winner Poker  $500  100%  
  Mansion Poker  $500  100%  
  Titan Poker  $200  50%  
  888 Poker  $400  100%  
  Cool Hand Poker  $350  100%  
  Noble Poker  $500  100%  
  Lucky Ace Poker  $400  100%  
  BetWay Poker  $400  100%  
  BetFair Poker  $400  100%  

Was ist ein Pokerturnier?

Ein Pokerturnier ist ein Pokerwettkampf. Teilnehmer müssen einen Buy-In bezahlen und bekommen im Gegenzug eine vorher festgelegte Menge an Spielchips. Sofern es sich nicht um ein Re-Buy-Turnier handelt, scheidet ein Spieler, wenn er seinen gesamten Einsatz verloren hat, aus dem Turnier aus. Bei einem Turnier wird in der Regel um einen Gewinntopf gespielt, dessen Höhe von der Teilnehmeranzahl und den entsprechend geleisteten Buy-Ins abhängt. Eine Gewinnauszahlung erfolgt anhand der Platzierung des Spielers bzw. anhand des Zeitpunkts seines Ausscheidens aus dem Turnier. Je höher der Gewinntopf eines Turniers desto höher ist im Regelfall auch der zu leistende Buy-In.

Welche verschiedenen Turnierarten gibt es?

Die meisten Pokerturniere werden auf zwei verschiedene Arten ausgetragen. Einerseits gibt es Wettkämpfe, die an mehreren Spieltischen gleichzeitig gespielt werden, sogenannte Multi-Table Turniere (MTT). Single-Table Turniere, die auch unter der Bezeichnung Sit n Go’s bekannt sind, finden dagegen nur an einem einzelnen Spieltisch statt. Der Hauptunterschied liegt neben der Anzahl der beteiligten Spieler darin, das Multi-Table Turniere zu einem festgelegten Zeitpunkt planmäßig beginnen, während Sit n Go’s immer dann starten, wenn sich genug Spieler an einem Spieltisch eingefunden haben.

Diese beiden Hauptkategorien lassen sich wiederum in die unterschiedlichsten Turnierarten aufteilen, darunter Satellitenturniere, Turniere mit garantieren Gewinnsummen (GPs), Freerolls, Freezeouts und Turbo um nur ein paar mögliche Unterkategorien zu nennen.

Was ist eine Teilnahmegebühr und wieso muss ich diese bezahlen?

Eine Poker-Webseite finanziert sich über die Teilnahmegebühr, die sie für einen Turnierantritt erhebt. Diese Teilnahmegebühr ist unabhängig vom Buy-In für das jeweilige Turnier. Es handelt sich vielmehr um eine Bearbeitungsgebühr zur Deckung der während des Turniers anfallenden Kosten. Liegt der Buy-In für ein bestimmtes Turnier z.B. bei 5$ + 0,50$, gehen fünf Dollar als Buy-In direkt in den Gewinntopf, während 50 Cent als Teilnahmegebühr vom Poker Room zur Kostendeckung einbehalten werden.

Wie viele Spieler können an einem Turnier teilnehmen?

Die Anzahl möglicher Mitspieler hängt wesentlich von der Art des Turniers ab. Bei den meisten Turnieren ist die Teilnehmerzahl grundsätzlich jedoch begrenzt. Zu einem Sit’n Go können beispielsweise nur neun Spieler zugelassen sein, während bei einem Multi-Table Turnier mit garantierter Gewinnsumme bis zu 30.000 Spieler oder sogar noch mehr gleichzeitig gegeneinander antreten. Wenn Sie sich für ein spezielles Turnier anmelden möchten, finden Sie die maximal mögliche Teilnehmerzahl normalerweise in den entsprechenden Detailinformationen zum Turnier.

Wird bei allen Turnieren No-Limit Texas Hold’em gespielt?

Bei den meisten großen Turnieren wird tatsächlich No-Limit Texas Hold’em gespielt. Viele Turniere werden sowohl mit als auch ohne Einsatzlimit angeboten. Normalerweise verfügen Poker Rooms, die Turniere veranstalten, über eine ähnlich breitgefächerte Turnierauswahl wie sie auch Cash-Spiele anbieten. In diesen Fällen handelt es sich bei den Turnieren normalerwiese nicht um Großveranstaltung sondern um regelmäßig stattfindende Turniere. In der Turnierübersicht finden Sie die unterschiedlichsten Pokervarianten für jeden Geschmack, von Stud über Omaha bis hin zu den verschiedensten Spielkombinationen.

Was passiert, wenn ich meinen gesamten Einsatz verspielt habe?

Wenn ein Spieler alle seine Spielchips verloren hat, muss er den Turniertisch verlassen (Bust Out). Bei einem Onlineturnier werden Spieler, sobald sie Bust gehen, automatisch geblockt, sie können aber jederzeit die Partie am Spieltisch weiterverfolgen.

Warum werde ich im Verlauf eines Turniers sooft umgesetzt?

Da nach und nach immer mehr Spieler aus dem Turnier fliegen, befinden sich unterschiedlich viele Mitstreiter an den einzelnen Spieltischen. Um die Chancengleichheit der einzelnen Teilnehmer weiterhin gewährleisten zu können, werden Spieler im Laufe des Turniers an andere Spieltische versetzt. Auf diese Weise spielt an jedem Tisch die gleiche Anzahl Turnierteilnehmer.

Wie werden Gewinne ausbezahlt?

Der Gewinntopf wird gemäß der für das Turnier standardmäßig festgelegten Auszahlungsrichtlinien der austragenden Poker-Webseite ausbezahlt. Generell gilt: Je mehr Spieler sich für ein Turnier angemeldet haben, desto mehr Gewinner müssen ausbezahlt werden. Es gibt natürlich auch Turniere, wo das Preisgeld allein an den Spieler geht, der als letzter Mitspieler und damit als endgültiger Gewinner am Spieltisch übrig bleibt. Informieren Sie sich am besten vor einer Turnieranmeldung in der Turnier-Lobby über genauere Details, Preisgelder und Auszahlungsrichtlinien.